Interventionskräftelehrgang gemäß VdS 2172

Den Teilnehmern werden hierbei die Schulungsinhalte gemäß VdS 2172 praxisnah vermittelt. Durch die anschließende Wissensfeststellung durch den ASW Sachsen e.V. wird geprüft, ob der Teilnehmer/die Teilnehmerin über die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten verfügt, um in Wach- und Sicherheitsunternehmen die Aufgaben als Interventionskraft im Sinne von VdS 2172 wahrzunehmen.

Der ASW e.V. ist gemäß den VdS-Richtlinien 2172 und 2868 anerkannte Stelle zur Wissensfeststellung für Interventionskräfte (IK) von Wach- und Sicherheitsunternehmen.
Die mit Erfolg bestandene Wissensfeststellung führt zum Abschluss “Interventionskraft”; dies wird durch ein Teilnehmerzertifikat dokumentiert. Das Zertifikat dient insbesondere als Nachweis gegenüber Arbeitgeber und VdS Schadenverhütung GmbH, dass die geforderte Qualifikation für Interventionskräfte im Sinne der VdS-Anerkennung von Wach- und Sicherheitsunternehmen erbracht wurde.

Anhand des Zertifikates wird außerdem nachgewiesen, dass die gemäß DIN 77200 geforderte Aus- und Fortbildung für Interventionskräfte, die zusätzlich zum Grundbefähigungslehrgang erforderlich ist, erfolgreich durchgeführt
wurde.
Die Wissensfeststellung durch den ASW Sachsen e.V. ist gesondert abzustimmen. Für die Wissensfeststellung fallen zusätzliche Gebühren an, welche der ASW e.V. separat in Rechnung stellt.

  • Termine: September und November, Fixierung erfolgt nach Absprache
  • Zielgruppe: Sicherheitsmitarbeiter, welche im Bereiche Notruf- und Serviceleitstelle als Interventionskräfte oder auch als Revierwachdienstfahrer eingesetzt sind
  • Dozent: Nico Niese, Dozent für Sicherheitsausbildung
  • Gebühren: 225,00 € zzgl. gesetzl. MWSt. je Teilnehmer

Umfangreiche Seminarunterlagen und Teilnahmebescheinigung sind im Preis enthalten.

Schulungsanfrage

Mit dem Absenden des Formulars stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@saxsecure.de widerrufen.

Download SAXSECURE Schulungsprogramm 2020

Flyer Schulungen

(PDF Datei / Bild anklicken)

Axel Teuber Ihr SAXSECURE Ansprechpartner

Axel Teuber

Axel Teuber
SAXSECURE Sicherheitsberatung
Theresienstr. 13
01097 Dresden

Tel.: +49 351 811 986 78
Fax: +49 351 811 986 77
Mobil: +49 151 423 461 40
Mail: info@saxsecure.de
(Zum Kontaktformular)

Wie hilfreich war dieser Artikel?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?